Elektrorasierer POVOS PQ7200

Die ganze Zeit rasiere ich mich nur mit Maschinen, aber ich wollte versuchen, wie man das mit einem Elektrorasierer rasiert? Ich habe mich für eine bekannte chinesische Marke POVOS entschieden. Es geht um dieses Rasiermesser, das diese Bewertung sein wird.
Das Paket ging innerhalb eines Monats. Kam gut verpackt, in Film und mit einer anständigen Schicht Polystyrol.


Die Schachtel war fast ganz, die Kanten waren leicht faltig, aber dies hatte natürlich keinen Einfluss auf den Inhalt. Die Box ist von hoher Qualität, die Aussicht ist schön, das Bild ist klar und nicht verschwommen.


Im Kit war: Der Rasierer selbst, eine Bedienungsanleitung, ein Ladekabel mit einem Adapter für unsere Steckdosen, eine kleine Bürste zum Reinigen des Rasierers von Haaren sowie ein Kunststoffschutz für Rasierköpfe vor äußeren Einflüssen.

Nun zum Rasiermesser.
Der Rasierer ist von sehr hoher Qualität, nirgends Spiel, nichtknarrt, hält einen festen Monolithen (wenn ich so sagen darf), im Allgemeinen sieht es zwar einfach, aber teuer aus. Das Aufladen des Rasierers dauert nach Angaben des Herstellers 8 Stunden. Soweit ich weiß, arbeitet der Rasierer nach einer Aufladung bei kontinuierlichem Gebrauch durchschnittlich etwa 45 Minuten. Außerdem kann ein Rasierer verwendet werden, der sowohl vom Netzwerk (vom Akku) getrennt als auch während des Ladevorgangs mit dem Netzwerk verbunden ist.
Die Frontplatte ist glänzend, glänzend, sehrangenehm anzufassen. Auf der Vorderseite befindet sich oben ein kleiner Knopf zum Öffnen des Fachs mit Messern direkt unter dem großen Netzschalter und der Ladeanzeige (im eingeschalteten Zustand leuchtet sie rot) sowie die Aufschrift POVOS.

Die Rückseite unterscheidet sich geringfügig von der Vorderseite.der Tastsinn. Es ist auch glatt, aber nicht lackiert, ein bisschen wie eine sanfte Berührung, nur ein bisschen. Auf der Rückseite befinden sich ein Trimmer und ein Hebel, um den Trimmer in einen funktionsfähigen Zustand zu versetzen (Sie müssen den Hebel ein wenig drücken und mit dem Finger nach unten ziehen, um den Trimmer zu öffnen).


Wenn wir über die Arbeitsfläche sprechenRasierer, dann nichts Außergewöhnliches. 3 Rasiererköpfe und die Oberfläche des Rasierers, auf der die Köpfe platziert sind, sind in 3 Segmente unterteilt, um die Konturen der Haut mit einem Rasiermesser zu wiederholen.

Wenn Sie den oberen, funktionierenden Teil des Rasierers öffnen, sieht es so aus:

Die Klingen sind mit einem Kunststoffrahmen befestigt, der durch die Bewegung des mittleren Kunststoffbolzens von Hand gegen den Uhrzeigersinn vom Rasierer getrennt wird:

Unter dem Kunststoffrahmen befinden sich Messer und ein schützendes rundes Metallgitter:

Im Folgenden sind 3 gummierte Motoren aufgeführt, die den Rasierer antreiben (sie drehen, vibrieren und zittern):

Nun zum Wichtigsten an der Qualität der Rasur.
Sie rasiert sich gut genug, ich mit meiner spärlichenund ein seltener Bart, dieses Rasiermesser und die Qualität ihrer Rasur sind ziemlich zufrieden. Sie rasiert sich sauber, aber manchmal vermisst sie ein Haar irgendwo direkt unter dem Kinn und dann versucht man es zu bekommen, indem man es mehrmals an einer Stelle leitet, aber das ist selten. Wenn wir die Qualität der Rasur mit der Maschine vergleichen, ist der Rasierer etwas minderwertig, aber sehr geringfügig, so dass ein halber Millimeter Haare übrig bleiben. Es rasiert nicht alles auf einmal, Sie müssen es mehrmals an einem Ort in verschiedene Richtungen bewegen, aber es passt mehr zu mir als zum Nassrasieren mit einer Maschine, wonach es oft zu Irritationen kommt. Wenn wir über Irritation sprechen, dann verursacht dieser Rasierer es mir nicht. Das einzige, was nach der Rasur ein leichtes Brennen ist, das bald vergeht. Vielleicht liegt das daran, dass ich nach dem Rasieren mit diesem Rasierer keine Lotionen, Gele oder Cremes verwende, was ich beim Rasieren mit einer Maschine ständig getan habe und es immer noch Irritationen gab. Wenn wir über den Trimmer sprechen, rasiert er meinen Bart schwach, sehr schwach. Aber seitdem Da der Trimmer für längeres Haar ausgelegt ist, habe ich beschlossen, ihn an meiner Hand zu probieren, wo das Haar länger und weniger steif ist. Er hat seine Arbeit perfekt gemacht. Das Ergebnis ist fünf.
Nun, natürlich das Ergebnis auf dem Foto:

Ich möchte meiner Meinung nach zusammenfassen:
+ Vorteile:
+ bequem in der Hand
+ rasiert sich gut, sauber und effizient
+ verursacht keine Reizung
+ Es gibt einen Trimmer
+ einigermaßen niedriger Preis
+ Es ist möglich, während des Ladevorgangs sowohl von der Batterie als auch von einem Netzwerk aus zu verwenden
- Nachteile:
- Der Rasierer unterstützt keine Nassrasur und "toleriert" überhaupt kein Wasser, d. H. nicht wasserdicht
- eine ziemlich lange Ladung (aber da ich mich nicht sehr oft rasiere, ist das Laden für mich nicht besonders wichtig)
- Wenn der Trimmer herausgezogen wird, funktioniert auch der Hauptrasurteil weiter und schaltet sich nicht aus Sowohl der Trimmer als auch der Hauptteil arbeiten mit einer Taste
Ich mochte diesen Rasierer sowohl im Aussehen als auch in der Rasierqualität sehr. Und die oben genannten Nachteile sind für mich im Allgemeinen unbedeutend und verblassen vor den Vorteilen.
Am Ende der Überprüfung möchte ich sagen, dass mir das Produkt freundlicherweise zur Überprüfung durch das Geschäft zur Verfügung gestellt wurde FexportTrotzdem ging ich zur Bewertungobjektiv und schrieb es nicht auf Bestellung, sondern konzentrierte sich ganz auf seine Meinung und seine Gefühle. Die Qualität des Fotos ist nicht die beste, aber wer besonders interessiert ist, dann ist alles auf der Produktseite deutlich sichtbar. Fragen, Kommentare und insbesondere Pluspunkte für die Überprüfung sind willkommen =)